Ural Adventure – Sondermodell 2019

Komm schnapp sie dir!
Optisch erinnert das neue Ural Sondermodell Limited Edition 2019 ein wenig an einen Pokeball.

Mit dem simplen Namen Ural Adventure (oder etwas komplizierter: приключение) passt der Name aber auch wirklich bestens in die abenteuerliche Welt der Pokemon.

Für alle die ein paar Jährchen zu alt für Comicserien sind, oder die nichts damit anfangen können, erinnert die neue Ural Adventure vielleicht eher an die Flagge des abenteuerlichen Mütterchen Russland.
Mit den endlosen Weiten der Steppe, den sich schier unendlich hinziehenden Flüssen und dem 2.400 km langen Uralgebierge, dem wir unser dreirädriges Hobby zu verdanken haben (zumindest den Namen).

Die Ural Adventure kommt im sportlichen weiß/blau/rot daher und ist auch insgesamt eher sportlich ausgelegt.
Mehr als die bereits bekannten 750 ccm und 40 PS sind zwar nicht drin aber dafür wird an anderer Stelle eine ordentliche Schippe drauf gelegt.
So könnt ihr euch auf 5 High-Performance Federbeine freuen mit Druck- und Zugstufeneinstellung.
LED Scheinwerfer für die richtige Ausleuchtung bei euren nächtlichen Streifzügen.
Und eine italienische, extra-leichte 2 in 1 Sportauspuff-Anlage.

Dazu gibt es noch das Lone Rider Zelt, dessen Vorzelt man auch als Garage für die eigene Ural nutzen kann (Wow, the Future is now).
Ebenfalls dabei ist eine Ladung Brennholz, damit ihr im sibirischen Eis nicht erfriert.

Ein kleines Problem mit der neuen Sondermodell 2019 Ural Adventure gibt es allerdings doch.
Es stehen leider lediglich 20 Stück zur Verfügung.

Ihr solltet euch also möglichst schnell entscheiden.
Ruft einfach an oder schreibt uns eine Mail wenn ihr weitere Informationen benötigt.

Wir freuen uns auf euch.
Euer Team von Moto Moscow.

 

Und hier noch die offizielle Pressemitteilung vom Ural Generalimporteur, dem wir das Schätzchen zu verdanken haben.

Press release URAL Adventure - Pressemitteilung URAL Adventure 2019

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.